Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

ENSEL & KRETE

von Walter Moers

Ein Märchen aus Zamonien als Figurentheater für Erwachsene

  Eines Tages verschlägt es die Fhernhachen-Zwerge Ensel und Krete in den verbotenen Teil des Großen Waldes. Das junge Geschwister- paar gerät dabei immer tiefer in das unheim- liche Gehölz, in dem nicht nur die bösartige Waldspinnenhexe und der gefährliche Laub- wolf lauern. Dort haust auch eine ganze Menagerie von außergewöhnlichen zamo- nischen Daseinsformen wie die vieläugigen Sternenstauner, die hungrige Halmmuräne oder der heimtückische Stollentroll. Als Erzähler des »Märchens aus Zamonien« führt der legendäre zamonische Großschriftsteller Hildegunst von Mythenmetz seine höchsteigene Erfindung - die Mythenmetzsche Abschweifung - ein, mit der er offensichtlich beabsichtigt, Zuschauer und Kritiker in den Wahnsinn zu treiben.

TRAILER

© beim Albrecht Knaus Verlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH, 2015. Erstmals erschienen im Eichborn Verlag, Frankfurt, 2000. Bearbeitet von Maren Luedecke und Antje Kania für eine Koproduktion zwischen dem PUPPUP Figurentheater, dem KELLERTHEATER Frankfurt und dem Figurentheater KANIA.

Premiere: 18. November 2016

MITWIRKENDE:  
Regie   Antje Kania / Maren Luedecke
Figurenbau   Maren Luedecke / Antje Kania / Katy Gellweiler
Bühne   Maren Luedecke / Antje Kania / Christof M. Fleischer
Tonaufnahmen   Christof M. Fleischer
Videoschnitt   Christof M. Fleischer
Geräuschemix   Maren Luedecke
Musik    Peter Meier
Grafik   Maren Luedecke
Flyerdesign   Marcel Schilling
Fotos   Kai Hartmann / Anja Kühn
Licht/Ton  Andrea Breu / Bettina Sachs / Kai Hartmann
   
FIGURENSPIEL:  
Ensel   Thomas Steinkopff
Krete   Gabriele Kloberdanz
Erdgnömchen   Maren Luedecke
Hildegunst von Mythenmetz   Brigitte Korn (Stimme)
Stollentroll   Maren Luedecke
Laubwolf   Martin Spiecker
Geheimförster   Christof M. Fleischer
Bürgermeister   Martin Spiecker
Kosmischer Tümpel   Antje Kania (Stimme)
Sternenstauner 1   Christof M. Fleischer
Sternenstauner 2   Martin Spiecker
Sternenstauner 3   Antje Kania
Orchidee   Antje Kania
Hexe   Brigitte Korn / Antje Kania
Boris Boris   Christof M. Fleischer

 

DANKSAGUNG:

Erst einmal möchten wir uns bei OLIVER STEINKOPFF bedanken: Deine kleine Eckkneipe wurde uns zum zweiten Zuhause. Wir haben dort diskutiert, kreiert, gebaut, gedacht, erfunden und zuletzt auch geprobt. Es ist wunderbar für uns, einen Ort zu haben, an den wir uns zurückziehen können. Das hast du uns ermöglicht und dafür danken wir dir ganz, ganz, ganz herzlich.

Das das Figurenspiel sich so gut entwickelt hat, haben wir nicht zuletzt THOMAS KORTE zu verdanken: Du hast uns mit deiner Erfahrung und deinem Wissen sehr unterstützt und vorangetrieben. Vielen Dank, dass Du dir die Zeit für uns genommen hast.

Der immer wieder gelobte Sternenstauner, ist nicht in der PUPPUP-Werkstatt entstanden, sondern eine Leihgabe von KATY GELLWEILER. Danke Katy, dass du uns eine so einmalige Figur gebaut hast.

Außerdem noch HERR ... (Name soll nicht genannt werden): Mit Ihrer Materialspende sind wir tatsächlich durch den gesamten Figuren- und Bühnenbau gekommen. Das hat uns sehr geholfen. Vielen Dank dafür.

Es gibt noch eine lange Reihe von Menschen, denen wir zu Dank verpflichtet sind. Unter anderem BETTINA SACHS (ohne dich würden wir im Dunkeln sitzen), CHRISTOF M. FLEISCHER (du hast sehr viel mehr für uns getan, als wir zu hoffen gewagt hätten), KAI HARTMANN (du wagst dich nur für uns auf ein dir unbekanntes Terrain)...

Nicht zuletzt danken wir unseren FREUNDEN und FAMILIEN: Ohne eure Unterstützung, eure Ratschläge und eure therapeuthischen Fähigkeiten  klappt ein Projekt dieser Größenordnung einfach nicht.